Kuchen mit Herz

Ein Kuchen für dezente Romantiker. Das Herz kommt erst beim Anschneiden zum Vorschein.


Dauer
40 min Vorbereitung
2 h Backzeit
Schwierigkeit
nicht so schwierig

Zubereitung

Den Ofen auf 160°C Heißluft vorheizen. Eine Kastenkuchenform (30 cm) gründlich einfetten.
Für den roten Teig Haselnussöl, Butter, Zucker, 1 Prise Salz und die Speisefarbe mit den Quirlen des Handrührers mind.?8 Minuten cremig rühren. 4 Eier nacheinander zugeben und jeweils 1/2 Minute unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zügig unter die Schaummasse rühren.
Teig in die Form geben und im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 50-60 Minuten backen. 10 Minuten in der Form, dann auf ein Gitter gestürzt vollständig abkühlen lassen. Kuchen in Scheiben schneiden und daraus Herzen ausstechen.
Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mit dem Mark anstatt der Speisefarbe einen zweiten Rührteig, wie für den roten Teig beschrieben, herstellen.
Ofen erneut auf 160 °C Heißluft vorheizen. Eine Kastenkuchenform (30 cm) gründlich einfetten. Den Teig in die Form streichen sodass nur der Boden bedeckt ist. Die ausgestochenen Herzen dicht an dicht hintereinander in den Teig setzen. Den restlichen Teig um und über die Herzen verteilen. Im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Drittel 50-60 Minuten backen. Erst 10 Minuten in der Form, dann auf ein Gitter gestürzt vollständig abkühlen lassen.
Schoko-Glasur nach Packungsanweisung schmelzen, über dem Kuchen verteilen und mit Schokoherzen verzieren.

Zutaten
200 g
weiße Schokoglasur
Schokoherzen, zur Deko
zur Deko

Roter Teig

100 g
Fandler Haselnussöl
100 g
Butter
200 g
Zucker
Salz
2 TL
rote Speisefarbe
4
Eier
300 g
Mehl
2 TL
Backpulver
150 ml
Milch

Weißer Teig

125 g
Fandler Haselnussöl
125 g
Butter
250 g
Zucker
Salz
1
Vanilleschote
4
Eier
375 g
Mehl
2,5 TL
Backpulver
190 ml
Milch