Dolma mit Hirsefüllung und Joghurt-Leinöl-Sauce


Portionen
4
Dauer
60 min Vorbereitung
20 min Backzeit
Schwierigkeit
superleicht

Zubereitung

Spezielle Anforderungen
Wer keinen Dampfgarer hat kann die Röllchen auch im Wasserbad im Backrohr garen.

Hirse mit 2 EL Öl in einem Topf anschwitzen. Passierte Tomaten und Salz zugeben und für ca. 20 Minuten köcheln lassen, in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. 2 EL Öl mit dem Fenchelsamen, Rosinen und Pinienkerne in einer Pfanne langsam für ca. 10 Minuten dünsten, zu der Tomaten-Hirse-Mischung geben, gut verrühren und abschmecken. Die Weinblätter mit der glatten Seite nach unten und den Stielansätzen zur Kante der Arbeitsfläche ausbreiten, mit 2 EL Traubenkernöl einölen, je 1 EL Hirsefüllung auf das untere Ende des Blattes geben, die Seiten nach innen einschlagen und von unten nach oben straff zusammenrollen, festdrücken und auf ein Lochblech für den Dampfgarer legen. Röllchen in Dampfgarer ca. 20 Minuten garen. Aus dem Dampfgarer nehmen, auskühlen lassen und kaltstellen.
Für die Joghurtsauce alle Zutaten gut verrühren und abschmecken.
Joghurtsauce mit gut gekühlten gefüllten Weinblättern servieren.

Zutaten
12
Weinblätter, eingelegt
90 g
Hirse
500 g
passierte Tomaten
1 Msp
Salz
6 EL
Fandler Traubenkernöl
1 TL
Fenchelsamen
60 g
Rosinen
20 g
Pinienkerne

Joghurt-Leinöl-Sauce

Abrieb und Saft einer Zitrone
150 g
Joghurt
3 EL
Fandler Leinöl
1 EL
Minzeblätter, frisch
1 TL
Salz
Pfeffer