Veganes Kürbiskerneis mit Kürbiskern-Krokant


Dauer
15 min Vorbereitung
30 min Ruhezeit
Schwierigkeit
superleicht

Zubereitung

In einem Topf Wasser mit Kürbiskernmehl aufkochen und ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze quellen lassen. Dabei öfter umrühren, bis eine etwas dickflüssige Creme entsteht. Anschließend die Kürbiskerncreme mit den restlichen Zutaten in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab gründlich mixen. Die Masse in der Eismaschine ca. 40 Minuten cremig gefrieren lassen.

Für den Krokant Kürbiskerne grob mit dem Messer oder der Küchenmaschine zerkleinern. Zucker in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze langsam schmelzen lassen. Sobald der Zucker flüssig und etwas bräunlich wird, rasch die gehackten Kürbiskerne in die Pfanne geben. Kurz umrühren, bis alles vom geschmolzenen Zucker umhüllt ist. Die Masse auf ein Stück Backpapier streichen, ein weiteres Stück Backpapier darauflegen und mit dem Nudelholz flach ausrollen. Sobald die Masse gut ausgekühlt ist, Backpapier entfernen und mit dem Messer oder der Küchenmaschine zu Krokant hacken.

Mit dem Eisportionierer kleine Kugeln formen und mit dem Kürbiskern-Krokant servieren.

TIPP: Das Eis kann auch ohne Eismaschine im Gefrierschrank gefroren werden. Für eine cremige Konsistenz sollte das Eis etwa alle 20 Minuten gründlich verrührt werden.

Zutaten

Kürbiskerneis

500 ml
Wasser
40 g
Fandler Kürbiskernmehl
85 ml
Fandler Kürbiskernöl
60 g
Zucker
1 Msp
Vanille, gemahlen

Kürbiskern-Krokant

75 g
Kürbiskerne
75 g
Zucker