Pasta mit Ricotta, Spargel und gebratenen Garnelen mit Cuvée EINS


Portionen
4
Dauer
40 min Vorbereitung
Schwierigkeit
superleicht

Zubereitung

Die Pasta nach Packungsanweisung kochen und abtropfen lassen.
Den Spargel evtl. im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden abtrennen und den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
Eine Pfanne erwärmen und Frühlingszwiebeln und den Spargel darin mit Cuvée EINS andünsten bis die Spargelstückchen bissfest sind. Die Zitronenschale und den Ricotta hinzufügen. Mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun die Pasta in die Pfanne geben und alles gut durchschwenken.
Die Garnelen und Tomaten in einer Pfanne mit Cuvée EINS anbraten. Die Garnelen mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.
Die Pasta mit gegrillten Tomaten, Garnelen, geriebenem Parmesan und Cuvée EINS garniert servieren.

Zutaten
300 g
Bandnudeln
700 g
grüner Spargel
2
Frühlingszwiebel
Fandler Cuvée EINS
Saft und Schale einer halben Zitrone
4 EL
Ricotta
Salz
Pfeffer
12
Garnelen
4
Cocktailtomaten
Parmesan, zum Garnieren