Gewürzreissalat mit Marillenkernöl


Portionen
2
Dauer
40 min Vorbereitung
Schwierigkeit
superleicht

Zubereitung

Reis mit kaltem Wasser gut waschen und abtropfen lassen. Die halbe geschälte Zwiebel in feine Ringe schneiden und mit 1 EL Sesamöl in einem Topf anschwitzen. Die Kardamom-Kapseln öffnen, Pfefferkörner andrücken und mit Nelken und Kreuzkümmel zu den Zwiebeln geben. Unter Rühren kurz mitrösten lassen. Mit 300 ml Wasser aufgießen, Reis und etwas Salz hinzufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze garen. Sobald der Reis das Wasser aufgesogen hat, Topf vom Herd ziehen, Deckel öffnen und ausdampfen lassen. Radicchio in etwa 2 cm dicke Streifen schneiden, waschen und trockenschleudern. Orange filetieren und Petersilie hacken. Mandeln ebenfalls grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Hühnerfilets salzen und pfeffern und etwas Orangenschale darüber reiben. Mandeln aus der Pfanne nehmen. Die Pfanne nochmals mit 1 EL Sesamöl erhitzen und die Hühnerfilets bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten. Anschließend bei 140°C in den Ofen schieben und durchziehen lassen. Den ausgekühlten Reis mit Radicchio, Orangenfilets, Petersilie und Mandeln vorsichtig vermengen. Mit Marillenkernöl, Zitonensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und in tiefe Teller füllen. Die Hühnerfilets aus dem Ofen nehmen, in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden und auf dem Salat anrichten. Mit gerösteten Mandelstücken und Petersilie garnieren.

Zutaten
150 g
Naturreis
0,5
Zwiebel
2 EL
Fandler Sesamöl
2
Kardamom-Kapseln
3
Nelken
0,5 TL
Kreuzkümmel
7
Pfefferkörner, schwarz
2
Hühnerfilets
0,5
Radicchio
1
Orange, mit essbarer Schale
30 g
Mandeln
2 EL
Fandler Marillenkernöl
0,5 Bund
Petersilie
1
Zitrone
Salz