Spargelrisotto

Einfach, schnell und wirklich lecker. Wir lieben Spargelrisotto!


Portionen
4
Dauer
100 min Vorbereitung
Schwierigkeit
nicht so schwierig

Zubereitung

Für den Spargelfond Spargel im unteren Drittel schälen und holzige Enden wegschneiden, die Schalen mit Wasser, Kräutern und Gewürzen in einen Topf geben und bei mäßiger Hitze ca. 60 Minuten auskochen und danach abseihen. Spargel in ca. 1 cm große Stücke schneiden und in Mohnöl 5-10 Minuten bissfest weichdünsten. Für das Risotto Zwiebel in 5 EL Traubenkernöl andünsten, den Reis dazugeben und mit ca. 250 ml Fond aufgießen. Bei geringer Hitze unter Rühren dünsten lassen bis die Flüssigkeit verdunstet ist, danach weiter aufgießen und reduzieren bis das Risotto bissfest ist. Spargel unterrühren, würzen, mit 3 EL Traubenkernöl verfeinern und mit Parmesan bestreuen.

Zutaten
500 g
grüner Spargel
1,2 l
Wasser
1 Bund
Liebstöckel
4
Lorbeerblätter
4
Wacholderblätter
Knoblauch-Petersilie-Meersalz
Pfeffer
3 EL
Fandler Mohnöl
1
Zwiebel (Schalotte), fein gehackt
8 EL
Fandler Traubenkernöl rot
330 g
Risottoreis
Fandler Hanfkern-Salz
Salz
Thymian
Koriander
Parmesan, zum Bestreuen