Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Überbackene Gemüse­fleckerl mit Karotten­grün-Haselnuss-Pesto by meinleckeresleben.com

Dieses Rezept und die wunderbaren Bilder wurden uns von meinleckeresleben.com zur Verfügung gestellt.
Portionen
4
vegetarisch

Zubereitung

1. Den Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter befetten und mit Dinkelbrösel ausstreuen.
2. Zwiebel schälen und klein schneiden. Die Spargelenden abschneiden, evtl. schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Karotten putzen, das Karottengrün für das Pesto zur Seite geben und die Karotten in dünne Scheiben schneiden.
3. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Spargel und Karottenscheiben zugeben und 3-4 Minuten mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4. Die Fleckerl laut Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Abseihen.
5. Die gekochten Fleckerl mit der Gemüse-Zwiebelmischung, den Maiskörnern, dem Sauerrahm und den Eiern vermischen. Gut mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen.
6. 100 g vom Bergkäse unter die Masse mischen und alles in die Form geben. Den restlichen Käse darauf verteilen.
7. Die Gemüsefleckerl im Ofen 25-30 Minuten backen.
8. Für das Pesto das Karottengrün (ca. 120 g) und Knoblauch grob hacken, Zitronensaft pressen. Zusammen mit dem Haselnussöl, Salz und evtl. einem Schuss Wasser fein pürieren.
9. Die überbackene Gemüsefleckerl mit dem Pesto servieren.

Zutaten
300 g
Einkorn Fleckerl
1
Zwiebel
0,5 Bund
grüner Spargel
1 Bund
Karotten (Möhren), mit Grün
150 g
Maiskörner, (frisch, TK oder Dose)
2
Eier
250 g
Sauerrahm (saure Sahne)
200 g
Bergkäse
6 EL
Fandler Haselnussöl
50 g
Haselnüsse
1
Knoblauchzehe
0,5
Bio Zitrone, Saft und Schale
Butter, zum Anschwitzen und für die Form
3 EL
Dinkelbrösel
1 Prise
Muskatnuss, frisch gerieben
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Shop -Fandler Bio-Öle
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.