Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ölmühle Fandler taucht in die Welt der Felber-Schokolade ein

Köstliche Schokolade trifft Öle & Mehle

Beide absolute Meister ihres Fachs. Beide Manufakturen, gekennzeichnet von Handwerkskunst, Leidenschaft, Fingerspitzengefühl und kreativem Zukunftsdenken. Beide kreieren außergewöhnliche Geschmackserlebnisse und vereinen nun ihre Kompetenzen mit einem nachhaltigen Grundgedanken.

Felber-Schokoladen erzeugen in liebevoller Handarbeit unzählige Sorten leckerster Schokoladen, verfeinert mit regionalen Spezialitäten und Zutaten. Seit kurzem kreieren sie auch schokoladige Köstlichkeiten mit Ölen und Mehlen aus der Ölmühle Fandler. Die Familienbetriebe vereint ein hoher Qualitätsanspruch und beide verfolgen ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Ziel.

Geschäftsführer Josef Spindler

„Da wir seit Anbeginn auf den schonenden Vorgang der Stempelpressung setzen, ist der Presskuchen ein elementarer Bestandteil, den wir in weiterer Folge zu außergewöhnlichen und köstlichen Lebensmitteln weiterverarbeiten! Es war uns schon immer ein großes Anliegen, auch Nebenprodukte – wie unsere Mehle – nachhaltig einzusetzen. Daher ist es uns eine besondere Freude, dass uns dies nun auch mit einer schokoladigen Gaumenfreude gelingt “, meint Feinschmecker und Geschäftsführer Mag. Josef Spindler.

Die „Schokolade von Freunden“ gibt es bereits in Form von Haselnuss-, Erdnuss-, Hanf-, und Kürbiskernschokolade.
Zwei Manufakturen, die Geschichte schreiben und bereits geschrieben haben

Die Ölmühle Fandler und Felber-Schokoladen sind zwei Familienbetriebe, die in unmittelbarer Nähe bereits seit vielen Generationen bestehen. Das Erfolgsgeheimnis der traditionsreichen Manufakturen – zusammen erreichen sie das stolze Alter von 188 Jahren (Felber 96, Fandler 92) – ist die Verflechtung ihrer Tradition mit originellen Zukunftsideen und so eine ständige Weiterentwicklung garantieren.

Felber Schokoladen

„Schon von klein an faszinierte uns der Gedanke selbst Schokoladen zu kreieren. Die Zeit für Genuss und Regionalität steht in der gesamten Entwicklung unserer Schokoladen an oberster Stelle. Aus diesem Grund freut es uns besonders, gemeinsam mit der Ölmühle Fandler und dessen hochwertigen Ölen und Mehlen, die einzigartigen Schokoladen von Freunden produzieren zu dürfen“, erklären Eigentümer Stefan und Julia Felber.

Nachhaltige Unternehmensführung ist bei den beiden Unternehmen nicht nur ein leeres Schlagwort, sondern gelebte Realität. Felber bindet durch Initiativen wie die „Schokolade von Freunden“ oder das „Hoamatbrot“ Betriebe aus dem ländlichen Umfeld in deren Produktionsprozess ein. Auch die steirische Ölmühle setzt ihren Fokus klar auf innovative und ressourcenschonende Produktion. Eine zentrale Säule dieser Nachhaltigkeit ist das Ganzheitlichkeits-Prinzip, bei dem Fandler alle Bestandteile der wertvollen Rohstoffe verwertet, die bei der Herstellung für kaltgepresste, 100% sortenreine Pflanzenöle verwendet werden.