Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Nicht nur Fischer Fritz...
...sondern auch Michael Wesonig fischt frische Fische.

 

Das tut er seit mittlerweile 6 Jahren in seiner Bio-Gebirgswasser-Zucht im Naturpark Mürzer Oberland. Im glasklaren, eiskalten Gebirgswasser wachsen die Bio-Saiblinge vom Ei weg heran. Beste Qualität ist das oberste Ziel, da kennt Michi keine Kompromisse. Deshalb kümmert er sich von der Aufzucht bis zur Veredelung gemeinsam mit einem kleinen Team um alles selbst.

Das Ergebnis ist langsam gewachsenes, festes, orangerotes Fleisch mit feinem Geschmack und hohem Omega-3-Gehalt. Gebeizt, geräuchert und natur im Ganzen oder als Filet machen sich die Gebirgssaiblinge dann auf in die Küchen der Spitzenköche und genussaffinen Fischliebhaber.


Gemeinsame Werte ­und Prinzipien

 

 

Auch den Weg in die Fandler Küche haben sie bereits gefunden.

Für unseren Kochkurs „Fisch“ letzten November kam nur die Kooperation mit einem Produzenten in Frage, der unsere Werte und unseren hohen Qualitätsanspruch teilt.

 

Nachhaltigkeit, schonender Umgang mit Ressourcen und ein ganzheitliches Denken sind uns sehr wichtig. Michi’s frische Fische dürfen nur reinstes Quellwasser genießen. In die Fandler Stempelpressen kommen nur ausgesucht schöne, makellose Kerne und Samen, die wir auch gerne knabbern. Michi‘s Fische bekommen nur das beste Bio-Futter. Fandler Öle werden nach dem schonenden Stempelpressverfahren hergestellt, das viel Sorgfalt und Fingerspitzengefühl von den Pressmeistern verlangt. Strenge Bio-Auflagen werden von beiden bei weitem übertroffen.

 

Und da auch Michi mit derselben Leidenschaft seiner Berufung nachgeht wie wir, war die Sache für uns glasklar.


Neben Fisch der höchsten Güteklasse gab es bei unserem Kochkurs auch viele Tipps und Infos rund um die Zubereitung von Michi’s frischen Fischen. Direkt vom Profi selbst zu erfahren, wie man Fisch richtig entgrätet und filetiert, war für unsere Kursteilnehmer ein besonderes Erlebnis – und für uns auch. Die Zubereitung mit Fandler Ölen übernahmen die Fandler-Küchenexpertinnen Helga und Sandra.

Omega-3-Öl trifft Omega-3-Fisch
Michi‘s frische Fische sind reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren, genau wie das Fandler Leinöl. Unser Rezept für Gewürzsaibling mit Leinölstampf ist also eine Omega-3-Bombe der schmackhaftesten Art.
zum Rezept

Interview mit Michael Wesonig


Wie bist du auf die Idee mit der Fischzucht gekommen?

Von Kindesbeinen an bin ich von Fischen begeistert und habe jede freie Minute in Gebirgsgewässern verbracht, um dem Fliegenfischen nachzugehen. So war es an der Zeit mich mit Begeisterung und Perfektion meiner Profession zu verschreiben. Die Gebirgszucht im Naturpark Mürzer Oberland habe ich 2012 aufgebaut und nach 3 Jahren Aufzucht wurden die ersten Fische an Fischliebhaber und Feinschmecker zugestellt. Mittlerweile beliefern wir die gehobene Gastronomie und Hotellerie in ganz Österreich.

Kümmerst du dich ganz alleine um all deine Fische oder hast du Hilfe dabei?

Meine Frau Cornelia und ich kümmern uns um die Fischzucht, die Verarbeitung und den Vertrieb. Vom Fisch-Ei bis zur Veredelung kommt alles aus einer Hand, aus unserer Hand. Damit wir schonende Abläufe garantieren können, sind bei uns sämtliche Arbeitsschritte Handarbeit. Jeder Fisch wird von Hand filetiert. Das ist für die Qualität der Fische unerlässlich. Unsere gesamte Familie unterstützt uns bei den unterschiedlichsten Aufgaben: von der Auslieferung bis zur Buchhaltung sind bis hin zur Oma alle im Einsatz! Zusätzlich habe ich ein verlässliches und sorgfältig arbeitendes Team von 8 MitarbeiterInnen.


"Vom Fisch-Ei bis zur Veredelung kommt alles aus einer Hand, aus unserer Hand."

- Michael Wesonig -

Was ist dir besonders wichtig bei der Aufzucht deiner Fische?

Der achtsame Umgang mit Tier und Natur liegt mir am Herzen. Davon weiche ich keinen Millimeter ab, schon gar nicht bei der Aufzucht meiner Fische. Kompromisslos übertreffen wir die ohnehin schon strengen Bio-Auflagen ob bei der Wahl des Futters, der Anzahl der Strömungsbereiche oder den natürlichen Schattenflächen.

Vom Fisch-Ei bis zur veredelten Delikatesse kümmern wir uns um jeden Schritt der kulinarischen Wertschöpfungskette selbst. Absolute Frische ist das oberste Gebot. Innerhalb eines Tages kommen die Fische aus dem Wasser und zum Kunden.

Wie lange dauert es, bis ein Fisch ausgewachsen ist?

In der BIO Gebirgswasser Zucht wachsen die Fische vom Ei weg bei uns auf und verbringen ihr gesamtes Leben im quellfrischen Wasser bei ganzjährig konstanter eiskalter Wassertemperatur. So wachsen die Fische ganz langsam auf: 2-3 Jahre der Gebirgssaibling, andere Fischarten bis zu 5 Jahren. Das ist ausschlaggebend für die einzigartige Qualität und den ausgezeichneten Geschmack.

Gibt es Pläne oder Projekte für die Zukunft?

Seit langem habe ich die Vision ressourcenschonend und absolut nachhaltig Meeresfische in der Steiermark zu züchten. Mit meinem jüngsten Projekt „Urban Fish Farming“ ist es mit gelungen Steirischen Branzino im Herzen der Steiermark zu züchten. Es freut mich besonders, dass die ersten Ergebnisse dieses Projekts in der Spitzengastronomie so gut ankommen und auf große Begeisterung stoßen.

Wir stehen mit diesem spannenden Projekt erst am Beginn, aber eines kann ich schon jetzt versprechen: Fischliebhaber dürfen sich auf weitere Neuheiten in diesem Jahr freuen! Das Thema der nachhaltigen, regionalen Meeresfischzucht liegt mir sehr am Herzen und ich werde es mit all meiner Energie und Begeisterung vorantreiben!

Fangfrisch auf den Tisch
Erfahren Sie mehr über Michi's frische Fische
mehr erfahren