Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Hühner­curry

Portionen
4
Dauer
40 min Vorbereitung
10 min Ruhezeit
Schwierigkeit
superleicht

Zubereitung

Das Hühnerfleisch in 2 cm Würfel schneiden und mit dem Madras Masala, Salz, Paprikapulver, Chicken Masala, Erdnussöl und Cilli marinieren und 10 Minuten ziehen lassen.
Den Knoblauch schälen und mit einem Mörser zerstoßen. Zwiebel schälen und fein schneiden. Den Ingwer schälen und ebenfalls zerstoßen. Pfanne warm werden lassen und den Knoblauch langsam im Erdnussöl anschwitzen, den Zwiebel dazugeben und warten bis der Zwiebel eine goldbraue Farbe bekommt. Immer wieder rühren. Den Ingwer dazugeben und langsam weiterdünsten. Die Lorbeerblätter ganz fein hacken und dazugeben. Die Tomaten klein schneiden. Den Herd auf Stufe 3-4 zurückdrehen. Die Masala dazugeben und warten bis sie der Geruch der Gewürze entfalten. Immer wieder rühren. Die Tomaten und ca. 1/8 l Wasser dazugeben. Den Herd etwas hinaufdrehen und die Tomaten weichdünsten. (Tipp: Wenn man harte gekochte Eier auf das Curry verteilt hat man bereits jetzt eine weitere fertige Speise).
Evtl. noch mit Salz und Cilli nachwürzen.
Das Fleisch dazugeben und bei wenig Hitze andünsten. Nochmals ca. 1/8 Liter heißes Wasser dazugeben. Evtl. einen Deckel darauf geben und langsam das Fleisch fertig garen. Immer wieder rühren.
Zum Schluss noch mit der Kokosmilch abschmecken und mit Reis servieren.

Zutaten
1 kg
Hühnerfleisch
1 TL
Madras Masala
Salz
2 TL
Paprikapulver
1 TL
Chicken Masala
3 EL
Fandler Erdnussöl
1 Msp
Chilipulver
1 Stück
Ingwer, 2-3 cm lang
2
Zwiebeln
4 Zehen
Knoblauch
5 EL
Fandler Erdnussöl
3
Lorbeerblätter
2
Tomaten
2 TL
Madras Masala
200 ml
Kokosmilch

Shop -Fandler Bio-Öle
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.