Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Risotto mit geröstetem Sellerie, Bach­forelle und Kürbis­kernöl

Knusprig gebratene Bachforelle ist die Krönung für dieses cremig-würzige Risotto mit gebackenem Sellerie.
Portionen
4
Dauer
45 min Vorbereitung
15 min Backzeit
Schwierigkeit
superleicht
glutenfrei

Zubereitung

Sellerieknolle schälen und in feine Streifen schneiden. Mit 1 EL Olivenöl, Ahornsirup, Salz und Pfeffer vermengen. Auf einem Blech verteilen. Im Ofen bei 180°C Heißluft 15 Minuten knusprig backen.
Für das Risotto Lauch und Knoblauch fein hacken. Beides in 2 EL Olivenöl glasig anschwitzen. Risottoreis zugeben und ebenso kurz mit anschwitzen. Mit Salz würzen. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen.
Jetzt immer nach und nach ein bisschen von der heißen Gemüsebrühe zugießen. Solange weitergaren und immer wieder mit Brühe aufgießen bis der Reis gar ist (der Reis sollte noch einen leichten Biss haben, dauert 15 bis 20 Minuten). Zwischendurch immer wieder umrühren.
Zuletzt die Hälfte vom gebackenen Sellerie, den geriebenen Parmesan, das Kürbiskernöl und die Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas frischem Zitronenabrieb abschmecken. Das Risotto soll schön cremig sein (nach Belieben noch etwas Brühe unterrühren).

Für den Fisch:
Die Bachforellenfilets von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
Olivenöl mit etwas Butter in einer Pfanne erhitzen (nicht zu heiß). Thymian und angedrückte Knoblauchzehe zugeben und kurz mitanschwitzen.
Die Fischfilets mit der Hautseite in die Pfanne legen und 4-5 Minuten knusprig anbraten. Während dem Braten immer wieder mit dem Öl-Buttergemisch begießen. Die Fischfilets einmal wenden und bei geringer Hitze fertig garen (das Fleisch soll noch etwas glasig sein).
Die Fischfilets auf dem Risotto servieren und die gebackenen Selleriestreifen auf dem Fisch servieren. Nach Belieben noch mit etwas Kürbiskernöl beträufeln und ein paar marinierte Vogerlsalatblätter dazu servieren.

Zutaten

Risotto

300 g
Risottoreis
1
Sellerieknolle
0,5 Stange
Lauch
2
Knoblauchzehen
150 ml
Weißwein
800 ml
Gemüsebrühe, heiß
150 g
Parmesan, fein gerieben
2 TL
Butter
3 EL
Fandler Olivenöl, zum Anschwitzen
1 EL
Ahornsirup
5 EL
Fandler Kürbiskernöl kaltgepresst
Abrieb einer halben Zitrone
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Außerdem

4 Stück
Bachforellenfilets, (je 120-150 g)
3
Thymianzweige, frisch
1
Knoblauchzehe
2 EL
Fandler Olivenöl
1 EL
Butter
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Weitere Produkte

Zu Ihrer Suchanfrage konnten leider keine Ergebnisse gefunden werden.

Was können Sie tun:

• Achten Sie darauf, dass alle Wörter korrekt geschrieben sind.
• Versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff.
• Verwenden Sie einen allgemeineren Suchbegriff.

Gartenparty Zusatztermin

10.07.2024 |  69,00
 69,00

Bio-Sonnenblumenkerne

500 g |  7,90
500 g  7,90

Die Fandler Nussbox

1 Stk. |  14,30
1 Stk.  14,30

Bio-Chiamehl

400 g |  9,90
400 g  9,90

Bio-Ölzieh-Set

 31,30
 31,30

Bio 6

 38,00
 38,00

Bio 11

 49,90
 49,90

Bio 13

 39,90
 39,90

Bio Kürbiskern-Salz

150 g |  5,50
150 g  5,50

Bio-Hanföl

100 ml |  9,50
100 ml  9,50
250 ml  15,50
500 ml  26,60

Bio-Haselnussöl

100 ml |  9,90
100 ml  9,90
250 ml  19,90
500 ml  37,00

Bio-Leinöl

100 ml |  7,20
100 ml  7,20
250 ml  10,90
500 ml  17,90
1,000 ml  32,90

Bio-Sesamöl

100 ml |  6,50
100 ml  6,50
250 ml  10,50
500 ml  17,90

Bio-Traubenkernöl

100 ml |  11,50
100 ml  11,50

Bio-Zwetschkenkernöl

100 ml |  11,50
100 ml  11,50
fandler vielfalt im regal
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
fandler öle finieren
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.