Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Bergkäse Gnocchi mit gebratenen Birnen und Kürbis­kernöl-Sauce

Herzhafte Gnocchi mit Bergkäse mit gebratenen Birnen und Grünkohl. On Top eine leichte schaumige Kürbiskernöl-Sauce. Also ran an die Kartoffelpresse
Portionen
5
Dauer
70 min Vorbereitung
5 min Ruhezeit
Schwierigkeit
nicht so schwierig
vegetarisch

Zubereitung

Kartoffeln in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken und weich kochen (ca. 35 Minuten – je nach Größe). Man kann die Kartoffeln auch mit Schale im Ofen garen (bei 170°C ca. 40-45 Minuten).
Kartoffeln abgießen, schälen und heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Mehl, geriebenen Bergkäse, Stärke, Salz, Butter und Ei zugeben. Alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Je nach Konsistenz noch etwas Mehl unterkneten (der Teig darf nicht mehr klebrig sein).
Den Teig in drei Portionen teilen und zu Rollen formen. Die Rollen mit einer Teigkarte in ca. 1 cm dicke Stücke teilen. Für die schöne Gnocchiform mit den Rillen, die Teigstücke zu Kugeln formen. Die Kugeln auf einen Gabelrücken legen und etwas flach drücken. Die Scheibe jetzt mit dem Finger über die Gabelzanken rollen und fertig.
Die Gnocchi auf einer großen bemehlten Platte verteilen und leicht mit Mehl bestäuben.
Die Birnen in Spalten schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Bratpfanne leicht erhitzen. Die Birnenspalten mit dem frischen Thymian und zerzupften Grünkohlblätter auf beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Für die Sauce Knoblauch und Schalotte schälen, fein hacken. In etwas Butter glasig anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen. Mit Schlagobers und Milch aufgießen. 2-3 Minuten köcheln lassen. Kürbiskernöl zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken. Mit einem Pürierstab schaumig aufmixen.
In einem großem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi hineingeben (die Hitze reduzieren), sobald sie an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig (3-4 Minuten). Mit einem Siebschöpfer herausnehmen.
Die Gnocchi mit den Birnen hübsch auf Teller anrichten und großzügig mit der heiß aufgeschäumten Kürbiskernöl-Sauce beträufeln. Nach Belieben noch mit etwas frisch geriebenen Bergkäse bestreuen.

Zutaten

Gnocchi

800 g
Erdäpfel (Kartoffel)
120 g
Dinkelmehl, hell
40 g
Stärkemehl
1 TL
Salz
1
Ei
1 EL
Butter
150 g
Bergkäse, frisch gerieben

Außerdem

2
Birnen
1 Stängel
Grünkohl
2 EL
Fandler Olivenöl
2 Zweige
Thymian, frisch
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Sauce

1
Schalotte
1
Knoblauchzehe
50 ml
Weißwein
150 ml
Schlagobers (süße Sahne)
70 ml
Vollmilch
1 TL
Butter
Abrieb einer halben Zitrone
4 EL
Fandler Kürbiskernöl kaltgepresst
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Weitere Produkte

Zu Ihrer Suchanfrage konnten leider keine Ergebnisse gefunden werden.

Was können Sie tun:

• Achten Sie darauf, dass alle Wörter korrekt geschrieben sind.
• Versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff.
• Verwenden Sie einen allgemeineren Suchbegriff.

Brunch

10.04.2024 |  69,00
 69,00

Bio-Leinsamen

600 g |  7,50
600 g  7,50

Bio-Macadamianüsse

160 g |  9,90
160 g  9,90

Bio-Haselnussmehl

400 g |  11,90
400 g  11,90

Banderole “Alles Liebe”

 0,00
 0,00

Banderole “Danke”

 0,00
 0,00

Bio-Ölzieh-Set

 31,30
 31,30

Bio 1

 19,40
 19,40

Bio 2

 28,50
 28,50

Bio 13

 39,90
 39,90

Bio-Apfelessig

250 ml |  5,50
250 ml  5,50

Bio-Weissweinessig

250 ml |  6,50
250 ml  6,50

Bio-Erdnussöl

100 ml |  7,20
100 ml  7,20
250 ml  10,90
500 ml  18,90

Bio-Mohnöl

500 ml |  31,90
500 ml  31,90
100 ml  9,50
250 ml  17,90

Bio-Marillenkernöl

100 ml |  11,50
100 ml  11,50
fandler vielfalt im regal
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
fandler öle finieren
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.