Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Lamm­koteletts mit scharfem Ratatouille

Saftige Lammkoteletts und feuriges Ratatouille sollten unbedingt auf Ihre To-Koch-Liste.
Portionen
4
Dauer
30 min Vorbereitung
60 min Backzeit
24 h Ruhezeit
Schwierigkeit
nicht so schwierig

Zubereitung

Die Lammkoteletts mit reichlich Olivenöl, fein geschnittenem Knoblauch, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen und für 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Die Koteletts mit Salz würzen und in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in einen Bräter geben. Den Bratenrückstand mit Weißwein und dem Gemüsefond ablöschen, über das Fleisch gießen und bei ca. 65°C für eine Stunde ins Rohr geben (Kerntemperatur ca. 55°C).
In der Zwischenzeit für das Ratatouille die Zucchini, die Paprika, die Zwiebel und die Tomaten in Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die Zuckerschoten halbieren. Die Wirsingblätter in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel, Zucchini, Paprika, die Zuckerschoten und den Knoblauch in einem Topf mit Olivenöl anbraten. Nach ca. 7 Minuten die Mungobohnenkeimlinge und die Tomaten hinzufügen. Nach ca. 5 Minuten den Wirsing untermischen und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Tomatensauce aufgießen, mit Chili würzen und nochmals ca. 10 Minuten dünsten. Abschmecken.
Das Lamm gemeinsam mit dem Ratatouille servieren.

Serviervorschlag
Als Sättigungsbeilage mit Kokos-Safran-Reis servieren.

Zutaten
4
Lammkoteletts
4 Zweige
Rosmarin
4 Zweige
Thymian
1
Knoblauchzehe
Fandler Olivenöl
50 ml
Weißwein
200 ml
Gemüsefond
Salz
Pfeffer

Ratatouille

1
Zucchini
1
rote Paprika
1
rote Zwiebel
1
Knoblauchzehe
125 g
Zuckerschoten
2
Tomaten
100 g
Mungobohnenkeimlinge
3 Blätter
Wirsing
250 ml
Tomatensauce
2
getrocknete Chilischoten
Fandler Olivenöl
Salz
Pfeffer

Shop -Fandler Bio-Öle
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.