Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Cremige Kräuter­gnocchi by meinleckeresleben.com

Dieses Rezept und die wunderbaren Bilder wurden uns von meinleckeresleben.com zur Verfügung gestellt.
Portionen
4
vegetarisch

Zubereitung

Die Erdäpfel mit Schale weich kochen, schälen und durch eine Erdäpfelpresse drücken.
Mit dem Mehl, den Bröseln, dem Salz, Muskatnuss und den Eiern vermengen und zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu zwei langen Rollen formen. Mit einem Messer oder einer Teigkarte in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
Reichlich Salzwasser aufkochen, Gnocchi darin portionsweise 2-3 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausheben. Beiseite stellen.
Für die Sauce Petersilie, Basilikum, Olivenöl, Parmesan, Zitronensaft – und Abrieb zu einem Pesto mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss Schlagobers untermixen.
Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Frühlingszwiebel darin anschwitzen. Gnocchi zugeben und kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Kräutersauce zugeben und alles miteinander vermengen. Je nach Bedarf einen Schuss heißes Wasser zugeben und kurz köcheln lassen.
Die Nüsse in einer Pfanne rösten, bis sie duften. Ahornsirup und Öl zugeben, schwenken, mit einer Prise Salz und frischen Thymian würzen. Auf ein Brett geben und grob hacken.
Die Gnocchi vor dem Servieren mit grob geriebenen Parmesan/Bergkäse und den Nüssen bestreuen.

Serviervorschlag
Die Gnocchi mit Spargel aus dem Ofen servieren. Dafür die Enden vom grünen Spargel abschneiden, evtl. etwas schälen und auf einem Blech verteilen, mit etwas Olivenöl, Ahornsirup, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermengen und im Ofen bei 180°C Heißluft 20-25 Minuten garen. Zu den Gnocchi servieren und genießen!

Zutaten

Gnocchi

1 kg
Erdäpfel (Kartoffel), mehlig kochend
200 g
Einkorn- oder Dinkelvollmehl
50 g
Dinkelbrösel
2
Eier
0,5 TL
Salz
1 Prise
Muskatnuss

Sauce und Garnierung

2 Handvoll
Petersilie
1 Handvoll
Basilikum
50 ml
Fandler Olivenöl
50 g
Parmesan, oder Bergkäse
0,5
Bio Zitrone, Saft und Abrieb
150 ml
Schlagobers (süße Sahne)
0,5 Bund
Frühlingszwiebel
2
Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
200 g
Parmesan, oder Bergkäse
120 g
Nüsse, (ganze Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse)
1 EL
Ahornsirup, oder Bio Honig
1 EL
Fandler Haselnussöl, alternativ Mandel- oder Walnussöl
Thymian, frisch
1 Prise
Salz

Shop -Fandler Bio-Öle
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.