Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

„Glücks­fischerl“ mit Saibling und Oliven­öl

Glücksbringer und köstlicher Snack in einem - unsere Glücksfischerl sind perfekt für die Silvesterparty.
Dauer
20 min Vorbereitung
20 min Backzeit
60 min Ruhezeit
Schwierigkeit
nicht so schwierig

Zubereitung

Die Germ mit etwas Mehl fein zerbröseln und mit dem restlichen Mehl, Salz, Polenta, Olivenöl und Wasser zu einem glatten, weichen Teig verkneten. Den Teig in eine bemehlte Schüssel legen, mit einem feuchten Tuch bedecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.
Das Backrohr auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Basilikumblätter von den Zweigen zupfen, fein hacken und das Saiblingsfilet in 12 Stücke schneiden. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dick ausrollen und in 12 Stücke in Form von Fischen scheiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. In die Mitte der Fische mit dem Daumen eine Mulde drücken. Mit Basilikum bestreuen, die Fischstücke darauflegen. Die Tomaten und den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Die Oliven in 12 feine Ringe schneiden und als Auge auf den Fisch legen. Die Tomaten und den Mozzarella auf den Fischen verteilen und festdrücken. Mit Zitrone und Olivenöl beträufeln und mit den Kräutern und Salz bestreuen.
Die Fische im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten backen. Aus dem Rohr geben und warm oder kalt genießen.

Serviervorschlag
Rezept für 12 Stück

Statt frischem Basilikum kann auch Basilikumpesto verwendet werden.

Zutaten

Boden

250 g
Bio Weizen-Universalmehl
8 g
frische Germ (Hefe)
5 g
Salz
10 g
Polentagrieß
20 g
Fandler Olivenöl
150 g
lauwarmes Wasser

Belag

1 Bund
Basilikum, klein
300 g
Saiblingsfilet, frisch, ohne Haut
200 g
Cocktailtomaten
100 g
Mozzarella
2
Oliven, entsteint
Saft einer Zitrone
Fandler Olivenöl, zum Beträufeln
Kräuterzweige, frisch
Meersalz, zum Bestreuen

Shop -Fandler Bio-Öle
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.