Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Dinkel-Oster­pinzen mit Marillen­kernöl

Dauer
30 min Vorbereitung
30 min Backzeit
60 min Ruhezeit
Schwierigkeit
nicht so schwierig
vegetarisch

Zubereitung

Germ in der lauwarmen Milch auflösen. Marillenkernöl, Zucker, Eidotter, Rum und Weißwein einrühren. Mehl und Salz dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt 20 Minuten rasten lassen.

Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 3 (oder 9) gleich große Stücke teilen. Teigstücke rundformen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Zugedeckt warm stellen und nochmals 40 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Die Pinzen mit Ei bestreichen und mit einer geölten Schere jeweils 3 Mal durchschneiden. Dabei die eine Scherenspitze in die Mitte der Pinze stechen, die andere Spitze am äußeren Rand der Pinze ansetzen. Dann mit einem Mal ganz durchschneiden. Das Ganze noch 2 Mal wiederholen. Osterpinzen in den Ofen schieben und ca. 30 Minuten backen. Die kleinen Pinzen brauchen nur etwa 20-25 Minuten.

Serviervorschlag
3 Pinzen à 360 g oder 9 kleine Pinzen à 120 g

Zutaten
42 g
frische Germ (Hefe)
250 ml
Milch
60 ml
Fandler Marillenkernöl
90 g
Zucker
2
Eidotter
20 ml
Rum
40 ml
Weißwein
600 g
Dinkelmehl
7 g
Salz
1
Ei, zum Bestreichen
Shop -Fandler Bio-Öle
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.