Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Kräuter-Topfen-Mousse mit Leinöl auf Radieschen-Salat

Portionen
4
Dauer
40 min Vorbereitung
8 h Ruhezeit
Schwierigkeit
nicht so schwierig
glutenfrei

Zubereitung

Kräuter fein schneiden und mit Topfen, Leinöl, 1 TL Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss vermengen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel fein würfeln und mit dem Fond in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit beinahe ganz eingekocht ist. Topf vom Herd ziehen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 3 EL von der Topfenmasse nach und nach einrühren. Dann die Gelatinemasse mit der Topfenmasse in einem Küchenmixer so lange mixen, bis eine homogene grüne Creme entsteht. Eine Terrineform mit Klarsichtfolie auslegen und die Kräuter-Creme einfüllen. Im Kühlschrank über Nacht kaltstellen.

Vogerlsalat gründlich waschen und trocken schütteln. Radieschen in feine Scheiben schneiden. Aus Leinöl, Zitronensaft, Kürbiskern-Salz, Senf und Honig eine Marinade bereiten. Vogerlsalat und Radieschen damit beträufeln, gehackte Kürbiskerne darüber streuen und mit der Kräuter-Topfen-Mousse servieren.

Zutaten

Mousse

500 g
Topfen (Quark)
8 EL
Fandler Leinöl
60 g
frische Kräuter, zB Petersilie, Schnittlauch, Basilikum
3 Blatt
Gelatine
1
Zwiebel
80 ml
Gemüsefond
Salz
Pfeffer
Muskat

Salat

1 Bund
Radieschen
Vogerlsalat
2 EL
Kürbiskerne, gehackt
6 EL
Fandler Leinöl
1 EL
Zitronensaft
Fandler Kürbiskern-Salz
1 Msp
Senf
1 TL
Honig

Shop -Fandler Bio-Öle
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.