Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Marinierte Hühner­keulen auf Beluga­linsen-Karotten-Salat

Dieses Rezept entstand in Kooperation mit go4health. Mehr ausgewogene und gesunde Gerichte finden Sie auch auf go4health-alacarte.com
Portionen
2
Dauer
45 min Vorbereitung
55 min Backzeit
Schwierigkeit
nicht so schwierig
glutenfrei

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Hühnerkeulen waschen und trocken tupfen. Für die Marinade für die Hühnerschenkel Knoblauch schälen, den Rosmarin waschen und die Nadeln abzupfen. Den Knoblauch in ein Schälchen pressen und mit Kräutern der Provence, Paprikapulver, Salz und Chilipulver nach Geschmack mischen. Anschließend die Rosmarinnadeln, 5 EL Olivenöl, das Tomatenmark und den Honig dazugeben und alles gut durchmischen.
Nun das Huhn rundherum mit der Marinade bestreichen und in eine ofenfeste Form oder auf das mit Backpapier ausgelegte Blech in die Mitte des Backofens legen. Bei 180 °C eine halbe Stunde garen und danach wenden. Das Huhn nochmals mit Marinade bestreichen und weitere 30 Minuten garen lassen, bis die Haut kross ist.
Die Linsen waschen und 20 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie gar sind.
Karotten waschen, schälen und raspeln. Die Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden. 3 EL Olivenöl mit dem Zucker, dem frisch gepressten Orangensaft, Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer mischen.
Sobald die Linsen weich sind, mit den Karotten, den Frühlingszwiebeln, 3 EL Granatapfelkernen und dem Dressing mischen. Nun alles gemeinsam mit den Hühnerschenkeln anrichten und frischen Koriander oder Petersilie auf das Gericht streuen.

Serviervorschlag
Belugalinsen kochen eher fest und zerfallen beim Kochen nicht so leicht wie andere Linsensorten. Sie eignen sich daher ideal für Salate oder andere Beilagen.

Zutaten
2
Hühnerkeulen
2 Zweige
Rosmarin
2
Knoblauchzehen
200 g
Belugalinsen
1 EL
Kräuter der Provence
2 EL
Paprikapulver, edelsüß
8 EL
Fandler Olivenöl
2 EL
Tomatenmark
3 EL
Honig
4
Karotten (Möhren)
3
Frühlingszwiebeln
1,5 TL
Zucker
4 EL
Orangensaft, frisch gepresst
1
Granatapfel
Salz
Pfeffer
Chilipulver, nach Belieben

Shop -Fandler Bio-Öle
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.