Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Tafel­spitz mit Gemüse­julienne, Bärlauch-Mayonnaise und Salz­kartoffeln

Zum klassischen Tafelspitz mit Salzkartoffeln gibt es bei uns noch Gemüsejulienne, selbstgemachte Mayonnaise und natürlich Kürbiskernöl
Portionen
4
Dauer
4 h Vorbereitung
Schwierigkeit
nicht so schwierig

Zubereitung

Für den Tafelspitz in einem großen Topf etwa 5 Liter kaltes Wasser aufstellen. Knochen waschen, zugeben und aufkochen lassen. Ca. 10 Minuten köcheln, Knochen abseihen und nochmals kalt ansetzen und aufkochen. Fleisch mit Kräutern, Pfefferkörnern sowie Wacholderbeeren zugeben und 2 bis 2 1/2 Stunden bei schwacher Hitze, knapp unter dem Siedepunkt, köcheln lassen. Währenddessen den Schaum wiederholt abschöpfen.
Die ungeschälte Zwiebel halbieren und in einer (alten) Pfanne ohne Fett an den Schnittflächen dunkelbraun rösten. Gemüse in grobe Würfel schneiden und nun gemeinsam mit der Zwiebel zugeben. (Das Gemüse für das Gemüsejulienne schneiden und nur die Schale mitkochen.) Noch etwa eine knappe Stunde weiterkochen, bis das Fleisch wirklich weich ist. (Sticht man das Fleisch mit einer Gabel an, so sollte sich die Gabel leicht in das Fleisch drücken lassen.)
Fleisch herausheben, Suppe abseihen und das Fleisch wieder in die Suppe geben und noch etwas rasten lassen.
Das Gemüsejulienne mit der Suppe nicht zu weichkochen. Danach den Tafelspitz in Scheiben schneiden, mit Suppe, Bärlauch-Mayonnaise, Salzkartoffeln, Gemüsejulienne, frisch geriebenem Kren und mit Kürbiskernöl garniert servieren.

Für die Mayonnaise Ei mit Senf, Essig, Bärlauchpesto und Honig mithilfe eines Stabmixers verrühren und 150 – 200 ml Dieselöl langsam einlaufen lassen (je nach Konsistenz). Abschmecken.

Die Kartoffeln waschen und schälen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und gut salzen. Nun die geschälten Kartoffeln vierteln bzw. würfeln. Die Kartoffeln in das Salzwasser geben (sie sollten mit dem Wasser bedeckt sein) und bei mittlerer Hitze für ca. 15-20 Minuten weichkochen.
Nach dem Kochen abseihen und servieren.

Zutaten

Tafelspitz

1,5 kg
Tafelspitz
500 g
Rindsknochen
2
Schalotten
1
Tomate
100 g
Lauch
100 g
Knollensellerie
100 g
Karotten (Möhren)
100 g
Petersilienwurzeln
3
Knoblauchzehen, gehackt
2
Lorbeerblätter
1
Rosmarinzweig
2
Thymianzweige
2
Majoranzweige
Pfefferkörner
Wacholderbeeren
Salz

Gemüsejulienne

150 g
Petersilienwurzeln, julienne geschnitten
150 g
Karotten (Möhren), julienne geschnitten
100 g
Sellerie, julienne geschnitten
1
Lauch, oder 4 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
1
rote Zwiebel, fein geschnitten
Kren (Meerrettich), gerieben
Fandler Kürbiskernöl

Bärlauch-Mayonnaise

1
Ei
1 EL
Senf
2 EL
Fandler Apfelessig
1 TL
Bärlauchpesto
1 TL
Honig
200 g
Fandler Distelöl
Salz
Pfeffer

Salzkartoffeln

1 kg
Erdäpfel (Kartoffeln)
1 EL
Salz
2 l
Wasser

Zu Ihrer Suchanfrage konnten leider keine Ergebnisse gefunden werden.

Was können Sie tun:

• Achten Sie darauf, dass alle Wörter korrekt geschrieben sind.
• Versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff.
• Verwenden Sie einen allgemeineren Suchbegriff.
1 h, 5 min - superleicht

Erdäpfel-Sesam-Stangerl

35 min - superleicht

Erdnuss-Mayonnaise-Salat

40 min - superleicht

Rübensalat mit Sesamdressing

15 min - superleicht

Avocado-Lachs-Aufstrich

10 min - superleicht

Kastanien-Ingwer-Aufstrich

20 min - superleicht

Haselnuss-Blinis

8 h, 40 min - anspruchsvoll

Brokkoli-Karfiol-Terrine

15 min - superleicht

Karotten-Rüben-Salat

10 min - superleicht

Marillen-Lauch-Aufstrich

1 h - anspruchsvoll

Hanf-Gemüse-Nudeln

10 min - superleicht

Gurken-Melonen-Salat

1 h, 25 min - superleicht

Chiamüsliriegel

57 min - superleicht

Käsecracker

2 h, 50 min - nicht so schwierig

Hanfbrot

45 min - nicht so schwierig

Brownies

1 h, 45 min - nicht so schwierig

Kürbiskernbrot

25 h, 10 min - superleicht

Nusszwieback

1 h - nicht so schwierig

Schafkäse-Tomaten-Brot

1 h - nicht so schwierig

Dinkelgrieß-Knödel mit Paprika-Gemüse

55 min - nicht so schwierig

Preiselbeer-Törtchen

50 min - superleicht

Hanfchips mit Schafkäse-Creme

10 min - superleicht

Kohlrabi mit Kürbiskern-Creme

10 min - superleicht

Schnittlauch-Sauce

30 min - nicht so schwierig

Palatschinken mit Marillen­marmelade

50 min - nicht so schwierig

Falafel mit Zitronen-Joghurt

10 min - superleicht

Karotten-Kräuter-Salat

45 min - nicht so schwierig

Flammkuchen mit Speck

50 min - nicht so schwierig

Erdbeer-Tiramisu

1 h, 5 min - nicht so schwierig

Polenta-Käse-Tarte mit Spargel

50 min - superleicht

Erdäpfel-Aufstrich

4 h - nicht so schwierig

Kürbis-Himbeer-Torte

25 min - superleicht

Brennnesselschmarrn

25 min - superleicht

Kartoffel-Kürbis-Puffer

1 h, 35 min - superleicht

Baguette

1 h, 15 min - nicht so schwierig

Fladenbrot

30 min - superleicht

Bulgur-Mangold-Salat

10 min - superleicht

Basilikum-Rucola-Pesto

1 h, 40 min - anspruchsvoll

Brandteigkrapferl pikant

5 min - superleicht

Grüner Smoothie

45 min - superleicht

Lachsbällchen

10 min - superleicht

Früchte-Smoothie mit Leinöl

5 min - superleicht

Radieschen-Smoothie

55 min - superleicht

Brandteig­krapferl süß

15 min - superleicht

Mozzarella mit Brennnessel-Pesto

30 min - superleicht

Energiekekse

2 h, 30 min - superleicht

Schokocookies

45 min - nicht so schwierig

Saltimbocca-Paprika-Spieße mit Blattsalat

55 min - superleicht

Hanf-Käse-Muffins

35 min - superleicht

Pilz-Risotto

45 min - nicht so schwierig

Fischfilet in Mandelkruste

1 h, 10 min - superleicht

„HAK“ Weckerl

1 h, 50 min - superleicht

Käferbohnen-Crème

2 h, 20 min - nicht so schwierig

Bärlauch-Brennnessel-Brot

55 min - superleicht

Chia-Palatschinken auf Tomaten­salat

15 min - superleicht

Fenchel-Orangen-Salat

1 h - superleicht

Kartoffel­salat mit Löwen­zahn

20 min - superleicht

Haselnuss-Karfiol-Salat

10 min - superleicht

Walnuss-Verhackertes

55 min - nicht so schwierig

Hirsenockerl mit Erdbeersauce

1 h, 40 min - nicht so schwierig

Leinsamen­spitz

40 min - nicht so schwierig

Zucchini­nudeln mit Bolognese

3 h, 30 min - nicht so schwierig

Steirisches Rind­fleisch­sulz

55 min - nicht so schwierig

Pikante Nuss­laibchen

1 h, 40 min - nicht so schwierig

Spargel­risotto

25 min - superleicht

Spargel­crostini

1 h, 40 min - nicht so schwierig

Rind­suppe mit Kürbis-Schöberl

25 min - nicht so schwierig

Zucchini-Suppe mit Garnelen­spieß

1 h, 40 min - superleicht

Klare Gemüse­suppe

20 min - nicht so schwierig

Tomaten­suppe mit Mozzarella­schaum

30 min - nicht so schwierig

Himbeer-Risotto mit Hendl­brust

50 min - nicht so schwierig

Risotto-Auflauf

40 min - nicht so schwierig

Rote-Rüben-Risotto mit Zander­filet

40 min - superleicht

Pala­tschinken-Wraps

40 min - anspruchsvoll

Mangold-Risotto mit pochiertem Ei

1 h, 12 min - nicht so schwierig

Bärlauch­crêpes gefüllt mit Spargel

20 min - superleicht

Bärlauch­suppe

30 min - nicht so schwierig

Bärlauch­risotto

8 h, 40 min - anspruchsvoll

Erdbeer Semi­freddo

1 h, 35 min - nicht so schwierig

Dinkel­sterne

50 min - nicht so schwierig

Gewürz­brot

15 min - superleicht

Ost­steirischer Bauern­salat

20 min - superleicht

Sommer­salat mit Chia­dressing

20 min - superleicht

Barbecue­sauce

45 min - superleicht

Gemüse­sticks mit Mayonnaise

40 min - nicht so schwierig

Biskuit­roulade

15 min - superleicht

Champignon-Aufstrich

30 min - superleicht

Himbeer­schiffchen

27 h, 5 min - anspruchsvoll

Chiaweckerl

15 min - superleicht

Haselnuss-Aufstrich

20 min - superleicht

Räucher­forellen-Pesto

30 min - superleicht

Vitamin­wrap

15 min - superleicht

Basilikum­pesto

50 min - superleicht

Macadamia­nuss-Streusel­kuchen

55 min - nicht so schwierig

Mandel­schnitten (Cantuccini)

15 min - superleicht

Heidel­beer-Smoothie mit Haselnuss­mehl

30 min - superleicht

Polenta mit Champig­nons und Paprika

40 min - nicht so schwierig

Heidel­beer-Pan­cakes

2 h, 30 min - nicht so schwierig

Kürbis-Feta-Brot

1 h - nicht so schwierig

Roggen­brot gefüllt mit Schinken und Käse

zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.