Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Vegetarischer Steirerburger mit Kürbiskern­mehl-Brötchen

Herbstlich, steirisch, vegetarisch! Ein Patty mit Steinpilzen, Kastanien, Haselnussöl und vielen frischen Kräutern und Buns aus glutenfreiem Kürbiskernmehl machen diesen Burger zu einem echten Steirerburger!
Portionen
6
Dauer
2 h Vorbereitung
110 min Backzeit
Schwierigkeit
superleicht
glutenfrei, vegetarisch

Zubereitung

Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Kürbiskerne mahlen und mit Kürbiskernmehl, Mandelmehl, Flohsamenschalen, Backpulver und Salz mischen. 3 Eiklar mit den trockenen Zutaten vermengen. Dann nach und nach unter Rühren das heiße Wasser einfließen lassen. Zuletzt das Stärkemehl untermischen und alles gut verrühren. Eine etwas klebrige Konsistenz ist hier ganz normal.

Den Teig nun mit angefeuchteten Händen in 6 gleich große Stücke teilen und zu Burgerbrötchen formen. Zuletzt mit Eiklar einstreichen und mit gehackten Kürbiskernen bestreuen. In den Ofen schieben und 50 Minuten backen.

Kürbis waschen, entkernen und in dünne Chips hobeln. Mit etwas Salz und Traubenkernöl vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Bei 100°C Umluft ca. 1 Stunde knusprig backen. Dabei immer wieder kurz die Backofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann und die Chips knusprig werden.

Linsen nach Packungsanleitung garen. Steinpilze in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel fein würfeln und in etwas Haselnussöl bei mittlerer Hitze weich dünsten. Kräuter hacken. Kastanien mit einer Gabel zerdrücken. Steinpilze abseihen und hacken. Alle Zutaten gut vermengen und mit Salz und Haselnussöl abschmecken. In eine heiße Pfanne etwas Haselnussöl geben und die Masse mit einem Eisportionierer direkt in die Pfanne setzen. Patties von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Für die Sauce Ziegenfrischkäse mit Sauerrahm, Zitronensaft und Kernöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Anrichten die Burgerbrötchen halbieren und die Innenseite kurz toasten oder angrillen. Anschließend mit Linsen-Patties, Kürbiskernsauce, Kürbischips und Vogerlsalat füllen.

Zutaten

Kürbiskernbrötchen

30 g
Kürbiskerne
40 g
Fandler Kürbiskernmehl
80 g
Fandler Mandelmehl
20 g
Flohsamenschalen
2 TL
Weinsteinbackpulver
1 TL
Salz
4
Eiklar
250 ml
heißes Wasser
3 EL
Stärkemehl

Patty

70 g
rote Linsen, getrocknet
25 g
Steinpilze, getrocknet
1
Zwiebel
Fandler Haselnussöl
5
Salbeiblätter
1
Rosmarinzweig
0,5 Bund
Petersilie
150 g
Kastanien, gekocht
2
Eier
Salz

weitere Zutaten

200 g
Hokkaido-Kürbis
Fandler Traubenkernöl
140 g
Ziegenfrischkäse
2 EL
Sauerrahm (saure Sahne)
1 EL
Zitronensaft
1 EL
Fandler Kürbiskernöl
1 Handvoll
Vogerlsalat
Salz und Pfeffer

Weitere Produkte

Zu Ihrer Suchanfrage konnten leider keine Ergebnisse gefunden werden.

Was können Sie tun:

• Achten Sie darauf, dass alle Wörter korrekt geschrieben sind.
• Versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff.
• Verwenden Sie einen allgemeineren Suchbegriff.

Weihnachtsmenü

06.12.2022 |  69,00
 69,00

Bio-Mandeln

180 g |  8,90
180 g  8,90

Die Fandler Salatbox

1 Stk. |  11,30
1 Stk.  11,30

Bio-Leinsamenmehl

400 g |  6,90
400 g  6,90

Banderole “Alles Liebe”

 0,00
 0,00

Cuvée Set “25”

 20,90
 20,90

Cuvée Set “50”

 22,00
 22,00

Cuvée Set “2022”

 40,00
 40,00

Bio-Apfelessig

250 ml |  5,50
250 ml  5,50

Bio-Tomatenessig

250 ml |  7,50
250 ml  7,50

Bio-Weissweinessig

250 ml |  6,50
250 ml  6,50

Bio-Sesamöl

100 ml |  6,50
100 ml  6,50
250 ml  10,50
500 ml  17,90

Cuvée VIER

100 ml |  7,70
100 ml  7,70

Cuvée FÜNF

100 ml |  8,80
100 ml  8,80

Cuvée NEUN

100 ml |  12,30
100 ml  12,30
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.