Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Eier­nockerl mit Brenn­nesseln und Hanföl

Portionen
4
Dauer
30 min Vorbereitung
30 min Ruhezeit
Schwierigkeit
superleicht
vegetarisch

Zubereitung

Die Brennnessel gut waschen. Für den Teig 60 g Brennnessel mit 2 EL Hanföl und 2 EL vom Topfen fein pürieren. Danach kräftig mit dem restlichen Topfen, 4 Eiern, Mehl, Hanfkern-Salz und geriebener Muskatnuss verschlagen. Den Teig etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Danach mit einer Spätzlehobel in kochendes Salzwasser einkochen. Sobald die Spätzle nach oben steigen, abschöpfen und in kaltem Wasser abschrecken. Danach durch ein Sieb gießen.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In einer heißen Pfanne die Zwiebel im Traubenkernöl rösten. Knoblauch und Kümmel hinzufügen und kurz mitrösten. Danach die Spätzle unterheben und mit Hanfkern-Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Eier verquirlen und unter die Spätzle mengen. Ständig rühren bis die Eier leicht zu stocken beginnen. Zum Schluss noch die Brennnessel-Blätter unterheben.

TIPP: Für den Verzehr eignen sich am besten die obersten, jungen Brennnesseltriebe. Größere Blätter sollten vor dem Unterheben etwas klein geschnitten werden. Beim Arbeiten mit Brennnesseln empfiehlt es sich Handschuhe anzuziehen. Nach dem Kochen können Brennnessel problemlos verzehrt werden, da die kleinen Härchen, die den Schmerz verursachen, dabei zerstört werden. Um Brennnessel roh zu verzehren, kann man mit einem Nudelholz mehrmals über die Blätter rollen, um so die Härchen abzubrechen.

Zutaten
4
Eier, (für den Teig)
150 g
Topfen (Quark)
350 g
Dinkelmehl
60 g
Brennnesselblätter, (am besten junge)
2 EL
Fandler Hanföl
Fandler Hanfkern-Salz
Muskatnuss
4 EL
Fandler Traubenkernöl
4
Eier
1 TL
Kümmel, ganz
1
Knoblauchzehe
1
Zwiebel
30 g
Brennnesselblätter, (am besten junge)
Fandler Hanföl, zum Verfeinern
Fandler Hanfkern-Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Shop -Fandler Bio-Öle
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.