Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Zwiebel­fleck by Lukas Nagl

Ein Rezept von Lukas Nagl aus dem Buch "Salzkammergut Das Kochbuch" von Lukas Nagl und Katharina Seiser. Es wurde von uns leicht adaptiert und mit Fandler Ölen erweitert.
Portionen
5
Dauer
40 min Vorbereitung
35 min Backzeit
60 min Ruhezeit
Schwierigkeit
superleicht

Zubereitung

Die Germ im lauwarmen Wasser auflösen. Alle anderen Teigzutaten hinzufügen und mit dem Knethaken 4-5 Minuten langsam durchkneten. Den Teig mit einem Tuch zudecken und mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Mit Salz, Zucker, Erdnuss- und Macadamianussöl bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde offen hellbraun braten. Überkühlen lassen.

Weißwein aufkochen und auf 2-3 EL einreduzieren (Achtung, brennt leicht an).

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Germteig auf bemehlter Arbeitsfläche auf Blechgröße ausrollen und auf ein gefettetes Blech geben. Zwiebeln auf dem Teig verteilen. Kümmel darüberstreuen. In den Backofen schieben und ca. 30-35 Minuten backen. Der Belag sollte saftig, der Boden knusprig sein.

Während des Backens Sauerrahm mit Salz, Ketchup und reduziertem Weißwein mit dem Schneebesen glattrühren.

Zwiebelfleck in Stücke schneiden und mit dem abgerührten Sauerrahm servieren.

Serviervorschlag
für 1 Blech

Zutaten

Germteig

21 g
frische Germ (Hefe)
180 g
lauwarmes Wasser, (ca. 35°C)
30 g
Fandler Erdnussöl
40 g
Sauerrahm (saure Sahne)
1 TL
Kristallzucker
400 g
Weizenmehl, glatt, Type 700
1 TL
Salz

Belag

1,2 kg
Gemüsezwiebeln
100 g
Fandler Erdnussöl
100 g
Fandler Macadamianussöl
1 TL
Kristallzucker
1 TL
Salz
1 TL
Kümmel, ganz

Sauce

250 ml
Wein, trocken
200 g
Sauerrahm (saure Sahne)
Salz
1 TL
Ketchup
Shop -Fandler Bio-Öle
zum Shop
Genüsslich durch die köstliche Vielfalt der Fandler Produkte stöbern.
Öle richtig verwenden
Öle richtig verwenden
Was Sie schon immer über unsere wunderbaren Öle wissen wollten.
Öle richtig verwenden
Rezepte
Unzählige Beispiele, wie Fandler für mehr Genuss beim Essen sorgt.